Banner

Referent / Referentin (m/w/d) Pflegesatzverhandlungen

Wir suchen für unseren Standort in Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Wohlfahrtspflege eine*n Referent*in im Bereich der Pflegesatzverhandlungen in Vollzeit (39 Wochenstunden). Gerne sprechen wir auch Quereinsteiger*innen mit Verbandserfahrung an.

Wir sind ein moderner und sozialer Verband auf Landesebene, der sein Denken und Handeln nach der Philosophie des Roten Kreuzes richtet. Menschliches Handeln praktizieren wir durch die Unterstützung benachteiligter Menschen und durch konkrete Maßnahmen der Vorbeugung. Wir arbeiten zielorientiert und verfügen über ein hohes Maß an Flexibilität, Innovationskraft und Einsatzfreude. Zu unserem Landesverband gehören 29 rechtlich selbstständige Kreisverbände, die wir durch unsere spitzenverbandliche Arbeit vertreten, unterstützen sowie fachlich beraten.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbereitung von Zahlenwerken und Durchführung von Pflegesatzverhandlungen mit den Kostenträgern im Sinne der Pflegeversicherung
  • Beratung bei Investitionskostenanträgen nach Altenpflegegesetz NRW
  • Zusammenarbeit und Korrespondenz mit Kostenträgern
  • Mitarbeit an strategischen Projekten
  • Erstellung von Plänen und Analysen im Bereich von Soll-Ist-Vergleichen, Deckungsbeitragsrechnungen, operativen bzw. strategischen Planungen
  • Spitzenverbandliche Interessenvertretung in Arbeitsgruppen und Gremien der Landesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege in NRW

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung (z. B. Betriebswirtschaftslehre, Pflegewissenschaften, Pflegemanagement, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie)
  • Alternativ: Abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen inkl. einschlägiger Berufserfahrung oder auch gerne Quereinsteiger*innen mit Verbandserfahrung
  • Erfahrungen im Bereich des Alten-und Pflegegesetzes sowie Investitionskostenförderung in NRW von Vorteil
  • Sicherheit in Wort und Schrift sowie sehr gute MS Office-Kenntnisse, insbesondere in Excel
  • Sichere Bearbeitung und Bewertung von Texten sowie Auswertung statistischer Daten
  • Hohes Analysevermögen sowie strukturierte Arbeitsweise
  • Führerschein der Klasse B

Darauf können Sie sich freuen:

  • Attraktive Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag mit zusätzlichen Sozialleistungen, wie Jahressonderzahlung, vermögenswirksamen Leistungen und betrieblicher Altersvorsorge (VBL)
  • Spannende, vielseitige Aufgaben und die Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten  
  • Umfassendes Onboarding
  • 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche), eine gute Gleitzeitregelung (flexibler Arbeitszeitrahmen) sowie die Möglichkeit des anteiligen mobilen Arbeitens, um Beruf und Privatleben zu vereinbaren
  • Drei zusätzliche freie Tage (Rosenmontag, Heiligabend und Silvester)
  • Kostenfreie Parkplätze und eine sehr gute Nahverkehrsanbindung
  • Vergünstigte Nutzung von Wallboxen für private E-Autos
  • Vergünstigtes Ticket für den ÖPNV oder Zuschuss zum Deutschlandticket, bezuschusstes Fahrradleasing (JobRad) und weitere attraktive Rabatt-Vorteile und Kooperationspartner
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, z. B. internes Weiterbildungsprogramm 
  • Externes Mental Health Coaching (Coaching und Beratung bei persönlichen oder beruflichen Anliegen und Problemen)
  • Kostenloser Rückholschutz und Betreuung bei Unfall und Krankheit weltweit über die DRK Flugdienst GmbH
  • Mitarbeit in einem lebendigen und internationalen Verband

Alle unsere Vorteile finden Sie hier: https://www.drk-nordrhein.de/vorteile

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Zurück Online-Bewerbung