Banner

Vorstandsreferent*in (m/w/d) – Freie Wohlfahrtspflege NRW

In der Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege NRW haben sich die Arbeiterwohlfahrt, die Caritas, der Paritätische, das Deutsche Rote Kreuz, die Diakonischen Werke und die Jüdischen Gemeinden mit ihren 16 Spitzenverbänden zusammengeschlossen. Die Freie Wohlfahrtspflege NRW weist auf soziale Missstände hin, initiiert neue soziale Dienste und wirkt an der Sozialgesetzgebung mit. Mit ihren Einrichtungen und Diensten bietet sie eine flächendeckende Infrastruktur der Unterstützung für alle, vor allem aber für benachteiligte und hilfebedürftige Menschen an. Ziel der Arbeit der Freien Wohlfahrtspflege NRW ist die Weiterentwicklung der sozialen Arbeit in Nordrhein-Westfalen und die Sicherung bestehender Angebote. Der Vorstandsvorsitz wird ab dem 01.01.2024 beim Vorsitzenden des Vorstandes des DRK Landesverbandes Nordrhein e.V. liegen. Vor diesem Hintergrund suchen wir idealerweise zum 01.07.2023 in Vollzeit (39 Wochenstunden) eine*n Vorstandsreferent*in als Koordinator*in der Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege NRW.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Vorstandsvorsitzenden bei der Wahrnehmung seiner Funktion
  • Koordination der Gremienarbeit und Steuerung der Kommunikation zwischen den Mitgliedsverbänden, insbesondere zwischen dem Vorstand sowie den Mitgliedern der zahlreichen Ausschüsse
  • Organisation, Vor- und Nachbereitung von Vorstands- und Ausschusssitzungen sowie von Fachtagungen und weitern Veranstaltungsformaten
  • Zuarbeit und Recherche zu spezifischen Fragestellungen der Sozialpolitik, Bewertung von Vorlagen sowie Aufbereitung von Analysen, Berichten, Präsentationen, Entscheidungsvorlagen und Reden
  • Analyse sozialpolitischer Entwicklungen, Vorantreiben von Themen innerhalb der Arbeitsgemeinschaft
  • Formulieren von Stellungnahmen und Positionen in Zusammenarbeit mit den Pressestellen der Mitgliedsverbände
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Vernetzung von Akteuren der Sozialpolitik sowie der Freien Wohlfahrtspflege
  • Steuerung einer Sekretariatsstelle und konstruktive Zusammenarbeit im Team

Wir wünschen uns:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Pflege-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften bzw. anderes einschlägiges Studium
  • Idealerweise Erfahrung aus einer ähnlichen Position bei einem Träger der Freien Wohlfahrtspflege / innerhalb der Sozialwirtschaft
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Sozialpolitik und Pflegewissenschaften
  • Hervorragende analytische, konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten sowie zielstrebige und selbstständige Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office- Anwendungen

Darauf können Sie sich freuen:

  • Ein anspruchsvolles und spannendes Arbeitsfeld bei der größten Landesarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtspflege in Deutschland
  • Einbindung in den DRK Landesverband Nordrhein e.V., einen modernen sozialen Dienstleistungsverband mit über 1.400 Mitarbeitenden sowie ausgezeichnete Perspektiven für Ihre Karriere innerhalb der Organisation
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag mit zusätzlichen Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge (VBL) und 30 Tagen Urlaub im Jahr
  • Möglichkeiten zum anteiligen mobilen Arbeiten
  • Kostenfreie Parkplätze, vergünstigtes Ticket für den ÖPNV, Fahrradleasing und weitere exklusive Rabattvorteile für DRK-Mitarbeitende

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Zurück Online-Bewerbung